Frühburgunder (pinot de juillet) von der Ahr – Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr eG

Grüß Gott liebe Freunde des edlen Tropfens,

heute stelle ich Ihnen einen meiner liebsten Rotweine vor, einen Frühburgunder (pinot de juillet) von der Ahr.

2009

Frühburgunder – Deutscher Qualitätswein – Trocken

AHR

Erzeugerabfüllung – Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr eG – D-53508 Mayschoß

13,5% vol – Enthält Sulfite – 0,75 l

BREMER RATSKELLER – D-28195 BREMEN

Bundesweinprämierung GOLDENER PREIS www.dlg.org

Beginnen wir mit der Frage, was ein Frühburgunder überhaupt ist. Und das ist schon eine ziemlich schwierige, denn darüber streiten sich auch die Experten… Vermutlich ist der Frühburgunder eine Mutation des Spätburgunders (pinot noir, pinot nero), evtl. ist auch eine Wildrebe oder eine noch unbekannte Rebe eingekreuzt.

Und so kommen wir zur wichtigeren Frage: Was unterscheidet den Früh- vom Spätburgunder? Ganz einfach: Der Frühburgunder ist im Schnitt zwei Wochen früher reif als der Spätburgunder. Der Wein ist also dem Namen nach ganz ähnlich dem Primitivo, der nicht etwa primitiv,^^ sondern der erste (prim) reife Wein des Jahres ist.

Nun aber zur Verkostung des Ahrweins, der in einer grünbraunen Flöte mit Naturkorken daher kommt. Ich werde die Besprechung, wie ich es (fast) immer mache, in drei mal drei Punkte unterteilen.

Sehen

  1. Ich sehe, das Glas gegen das Licht haltend, einen klaren Rotwein.
  2. Über das weiße Blatt gehalten, sehe ich Kirschsaft (von Maikirschen/schwarzen Kirschen). Die Farbe ist kräftig und samtig. Lila. Am Rand geht er ganz leicht ins orange- oder lachsfarbene.
  3. Nach dem Schwenken des Glases bilden sich wenige Schlieren. Die sehr flüssigen Tropfen huschen schnell wieder nach unten.
Frühburgunder von der Ahr
Frühburgunder von der Ahr

Riechen

  1. Der Korken riecht normal, nach Korken. So wie es eben sein soll.
  2. Der Wein offenbart mir, als ich die Nase tief im Glas versenke, eine wahre Welt an Eindrücken: Heidelbeere und Trauben, Rohrohrzucker und Blumen, Mandarine und Orangenschale, Zitronat und Vanille, Andenbeeren und unreife Pfirsiche, Mandelaroma und Christstollen. Ich bin schlichtweg überwältigt von diesen Fruchtdüften, die wie ein Sommergarten vor mir schweben, und den weihnachtlichen Aromen, die ein ganz heimeliges Gefühl wecken. Und so unterschiedlich diese beiden Aromawelten auch klingen mögen, so gut harmonieren sie in diesem Wein miteinander. *schwärm* Als ich später noch einmal rieche – nachdem der Wein etwas warm geworden ist – mischt sich schwarze Johannisbeere, Zwetschge und noch etwas mehr Vanille dazu.
  3. Über dem Glas, das ich vorher kräftig geschwenkt habe, finden sich ganz andere Aromen. Ich bin im Geiste in einem Sommerwald: Brombeeren, Rinde, Bäume und Leder mixen sich mit frisch gesägtem Holz, Tulpen, Waldhonig. Auch Harz, Ahornsirup und Mandelblüte sind erkennbar.

Schmecken

  1. Der Wein hält, was das Etikett verspricht – er ist trocken. Eine schöne Säure passt herrlich zu den mittelvielen, runden Tanninen. Ich schmecke getrocknete Gojibeeren.
  2. Der Abgang ist mittellang und erinnert an Schlehen.
  3. Beim „Riechen durch den Mund“ schmecke bzw. rieche ich rote Johannisbeeren, Cedrizitronen, weiße Grapefruit und Walderdbeeren. Und ich merke wieder, dass der Wein säuerlich ist.

Was sagen Sie dazu? Macht die Beschreibung Lust auf mehr? Wenn ja: Was gefällt Ihnen? Wenn nein: Was stört Sie?

Falls Sie diesen Wein – oder einen anderen, qualitativ hochwertigen (ich weiß nicht, ob es auch andere gibt…) Frühburgunder von der Ahr – kennen: Sehen, riechen und schmecken Sie das gleiche, wie ich? Was erkennen Sie mehr, was weniger?

Mit freundlichen Grüßen

Michael

Ein Gedanke zu “Frühburgunder (pinot de juillet) von der Ahr – Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr eG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s