Spontan vergoren, im Holzfass, auf der Hefe, unfiltriert, ungeschwefelt und diesmal zwei Tage dekantiert! Kleine Wanderslust 2015 – die Zweite

Wie ursprünglich kann ein Wein sein?

Halli hallo,

dieser Frage wollen wir uns heute – mal wieder – stellen. Natürlich ist der Wein. Aber: Natürlich ist der Wein nicht so wie Wein vor 500 Jahren war. Damals hat es zum Beispiel die Rebsorte Regent noch gar nicht gegeben… Aber ein Wein der spontan vergoren und nicht gefiltert wurde klingt zumindest für meine Ohren schon recht ursprünglich… Aber Sie werden sich vermutlich die Frage stellen:

Schmeckt das auch?

Wie vom Winzer (als zweite Möglichkeit) empfohlen, habe ich den Wein zwei Tage dekantiert und anschließend verkostet. Vor einiger Zeit habe ich den gleichen Wein auch schon einmal ohne Dekantierung verkostet (wie vom Winzer als erste Möglichkeit empfohlen).

Der Wein ist trüb – was bei „normalem Wein“ ein Fehler wäre, ist hier ja so gewollt – und nicht schlimm. Er zieht keine Schlieren und ist in der Mitte dunkel-lila wie Schlehe und geht zum Rand hin über Brombeere zum Gräulichen.

Kleine Wanderlust
Kleine Wanderlust – Farbverlauf

Im Glas riecht der Wein säuerlich, nach überreifen Zwetschgen, ja, nach Zwetschgenmaische (für Schnaps), nach Zwetschgenwasser und Obstler, nach gegorenen Brombeeren und überreifen Birnen, nach Brombeerkuchen, Saftkirschen, Sauerkirschen und Zwetschgendatschi, aber auch nach Kräutern, Marzipan und Kakao. Später noch nach Preiselbeere, dunkler Schoki (Schokolade), Rumtopf und Amarenakirschen.

2015 Kleine Wanderlust

Cuvée aus Regent und Dornfelder
Ohne Zusätze spontan vergoren
Sechs Monate im Holzfass auf der Vollhefe
Unfiltriert und ungeschwefelt

Contains Sulfites – Deutscher Landwein Main – Erzeugerabfüllung Weingut B. Völker D-97318 Kitzingen

2 Naturkinder Wine Making Project – 0,75L – 10,5% VOL – http://www.2naturkinder.de

Über dem Glas rieche ich Willi (Williams-Christ-Birnen-Schnaps), Kirschwasser, Zwetschgenwasser, Zwetschge, Stachelbeere.

Ich schmecke einen dünnen, weichen, säuerlichen, nicht herben Wein. Und ich schmecke Brombeere. Der Abgang ist kurz und dumpf und erinnert an Limette. Beim Sprudeln rieche ich Alkohol, Obstler, Schlehen und Walderdbeeren.

Kleine Wanderlust Karaffe
Kleine Wanderlust in der Dekantierkaraffe

Schönen Abend noch!

Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s