Schwarzriesling mit Spätburgunder Württemberg Kabinett

Liebe Leserinnen und Leser,

heute wollen wir ein württembergisches Cuvée verkosten!

2012
Haberschlachter Heuchelberg
Schwarzriesling mit Spätburgunder
Kabinett Würtemberg Prädikatswein
WZG Würtembergische Weingärtner-Zentralgenossenschaft e.G., D-71696 Möglingen
Erzeugerabfüllung – Deutsches Erzeugnis
11,5%VOL 0,75L Enthält Sulfite

Der klare Wein hat ganz wenig feine Perlage und enthält etwas Weinstein. Am Glas bilden kurz wenige Schlieren. Der Wein ist hell und geht von einem gräulichen Kirschrot in der Mitte zu einem hellen Backsteinton am Rand.

Schwarzriesling Spätburgunder
Schwarzriesling mit Spätburgunder

Im Glas rieche ich Leder, Alkohol und Melasse. Dazu kommen fruchtige Noten von Kirsche, schwarze Johannisbeere, Brombeere, Heidelbeere sowie schwarzes Johannisbeergelee. Über dem Glas finde ich auch typische Gerbstoffaromen (Leder, Waldboden, Rinde) sowie rote Früchte (Brombeeren, Heidelbeeren und Kirsche).

Im Mund ist der Wein prickelnd, leicht herb, dabei jedoch flüssig und schmeckt nach Schlehe und Brombeere. Mehr oder weniger überraschend finde ich keine Tannine im Mund… Der Abgang ist kurz und schmeckt nach Brombeere. Beim Sprudeln tritt die Kirsche stark in den Vordergrund.

Ein leichter Rotwein, der vor allem für Nicht-Rotwein-Fans, die doch mal Rotwein trinken wollen, geeignet ist, da er die typischen Aromen der roten Burgunderweine aufweißt, jedoch nicht den Gerbstoffbelag im Mund zurücklässt.

Liebe Grüße

Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s