Castello di Querceto Chianti Classico DOCG 2014

Grüß Gott liebe Leser,

der heutige Wein in unserer Verkostung ist wieder einmal ein Chianti, ein Rotwein aus der Toskana. Und los geht’s! Wir öffnen die Flasche und schenken uns einen guten Schluck ein.

Beim Schwenken zieht der klare Wein einige langsame Schlieren mit eckigen Fenstern – ja, ein Wein kann tatsächlich eckige Fenster beschreiben! 🙂 Die Farbe des Rotweins ist matt, ein dunkles Brombeer, zum Rand hin geht sie in ein Violett über.

Castello Querceto Chianti Classico
Castello Querceto Chianti Classico

Im Glas rieche ich Alkohol und rote, fruchtige Aromen von Zwetschgen, Brombeeren, Cassis, Blutorangen und Kirschen. Insgesamt gibt sich der Wein im Glas durchaus säuerlich. Dies setzt sich beim Riechen überm Glas fort: säuerlich-fruchtige Noten von Brombeeren, Schlehen, Granatäpfeln und auch wieder Alkohol.

Im Mund kommt zum auch hier erkennbaren Säuerlichen eine bitterliche Note, außerdem schmeckt der Wein nach Granatäpfeln und Holz. Er ist relativ leicht im Mund, weist aber doch einige Tannine auf, die sich über einen Belag auf Zunge und Gaumen bemerkbar machen. Beim Sprudeln riecht der Wein scharf nach Alkohol, bitterlich und irgendwie grün. Der Abgang ist lang und schmeckt herb nach Schlehen und Holz.

Chianti Classico Dal 1716 DOCG
castello di querceto
Berliner Gold 2015 19. Berliner Wine Trophy
Chianti Classico
D.O.C.G.
2014
Prodotto di Querceto
750 ml 13% vol contiene solfiti

Viele Grüße

Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s