Gran Castellflorit CAVA BRUT

Guten Tag,

zumeist, wenn ich hier Schaumweine präsentiere, handelt es sich um deutsche (so zum Beispiel gestern), französische oder italienische (und manchmal österreichische). Deshalb will ich Ihnen heute einen spanischen Schaumwein zeigen, einen Cava.

Der Korken, ein Press-Naturkork-Mix, riecht nach Holz und Zitrone. Am Glas haften grobe Bläschen und mittelfeine, die eine leichte Perlage bilden, steigen in ihm auf. Farblich hell strohgelb und ohne erkennbare Schlieren wartet der Cava darauf, dass ich meine Nase tief im Glas versenke – was ich auch mache. Dort rieche ich Pfirsich und Hefe, dazu auch Zitrone, Birne, Mandeln und Ananas.

Cava Brut Gran Castellflorit
Cava Brut Gran Castellflorit

Über dem Glas entfalten sich mehr und intensivere Aromen: Bittermandeln, reifer Pfirsich, reife Aprikose und Hefe; aber auch Ananas und Obstler, dabei riecht der Cava aber keineswegs alkohollastig. Beim Trinken schmeckt der Schaumwein frisch und prickelnd nach Zitronensorbet. Der Abgang ist lang. Er schmeckt nach Zitronensorbet und Zitronenschale. Auch beim Sprudeln finde ich neben der üblichen Hefe Zitrone(nschale). Dazu dann Pfirsich. Zusammen leicht säuerlich aber gut – so wie Zironensorbet.

Método Tradicional
GRAN CASTELLFLORIT
11,5%vol – 75cl – enthält Sulfite

Elaborado por Covides
Sant Sadurni d’Anoia – Espana
Product of Spain

CAVA
BRUT

Wie gemacht für einen heißen Sommerabend

Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s