Rotling Staffelbacher Spitzelberg

Grüß Gott,

das Weinbaugebiet Franken liegt ja bekanntermaßen größtenteils in Unterfranken und zum Teil in Mittelfranken und Tauberfranken. Aber ein kleiner Teil liegt auch in Oberfranken, der weltbekannten Bierregion. Nämlich in Bamberg, der Bierstadt schlechthin, in Unterhaid und auch im benachbarten Staffelbach.

Heute wollen wir einen Rotling, also einen Wein, der gemeinsam aus Rot- und Weißweintrauben gekeltert wurde, vom Staffelbacher Spitzelberg verkosten.

Im Glas perlt der Wein schön, ist sehr hell roséfarben mit pinken Reflexen, klar und zeigt einige schnelle Schlieren. In der leeren Flasche bleibt einiges an Satz zurück.

Wagner
2015er Staffelbacher Spitzelberg

Rotling
QbA – halbtrocken
Deutscher Qualitätswein
Gutsabfüllung
0,75l | Enthält Sulfite | Franken | 11,5%vol

Weingut und Heckenwirtschaft Klaus Wagner, 96173 Staffelbach

Im Glas riecht der Rotling sehr sommerlich, nach Zitrone, Erdbeeren und Rhabarber. Dazu mischen sich frisch-fruchtige Aromen von Pfirsich und Pflaume. Überm Glas geht es ähnlich sommerlich weiter: Honigmelone, Pflaume und Aprikose. Im Mund ist der Wein schön harmonisch, leicht und schmeckt fruchtig-frisch nach Aprikose. Der eher kürzere Abgang ist erfrischend und leicht herb. Auch beim Sprudeln zeigen sich frisch-fruchtige Noten von Pflaume.

Rotling Staffelbach
Rotling Staffelbach

Ich denke, dass der Wein super zu etwas Süßem wie Bayerisch Creme, Buttercremetorte oder einer hellen Mousse passt, und das insbesondere im Sommer.

Liebe Grüße

Michael

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s