TERRAZZE Tenuta Mazzolino Pinot Nero 2013

Grüß Gott,

heute wollen wir mal wieder einen Spätburgunder probieren. Für mich persönlich ist Spätburgunder ein schöner Kompromiss aus dunklen Rotweinaromen und roter Fruchtigkeit. Unser heutiger Wein kommt aus Italien, weswegen die Rebsorte dann Pinot Nero heißt.

Die Farbe des Weins ist hell Kirschrot, beim Schwenken zieht er am Glas ein paar Schlieren, gegen das Licht gehalten ist er schön klar.

TERRAZZE Tenuta Mazzolino Pinot Nero 2013
TERRAZZE Tenuta Mazzolino Pinot Nero 2013

Der Press-Naturkorkmix-Korken riecht süßlich nach Holz. Im Glas erschnuppert meine Nase schwarzen Johannisbeerlikör, Leder, Pflaumen, Brombeeren, Alkohol, schwarze Johannisbeeren. Für einen Spätburgunder sehr tiefe Noten. Überm Glas riecht der Wein parfümig. Dazu kommen fruchtige Noten von Granatapfel, dunklen Kirschen sowie schwarzen und roten Johannisbeeren.

Im Mund ist der Wein tanninreich. Er schmeckt nach Kirsche und ist fruchtig, leicht mit vielleicht etwas Zitrone. Beim Sprudeln finde ich Alkohol und Kirsche. Der Abgang ist lang und tanninreich (aber harmonisch, rund und weich) und schmeckt wieder nach Kirsche.

TERRAZZE
TENUTA MAZZOLINO
[Bild zweier Hähne]

PINOT NERO 2013
Provincia die Pavia
Indicazione Geografica Tipica

Imbottigliato all’origine dalla società agricola mazzolino SRL Corvino San Quirico – Italia
12,5 %VOL | 750 ML | Prodotto in Italia | Contiene solfiti

Ein Spätburgunder wie ich ihn mir vorstelle: Rund, harmonisch, fruchtig, tief, rot.

Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s