Zeiler Weinfest 2017

Grüß Gott,

entschuldigen Sie bitte vielmals, dass ich diesen Beitrag erst jetzt veröffentliche – es war etwas stressig in letzter Zeit 😛 Aber ich muss es doch noch posten: Ich war auf dem Zeiler Weinfest *yeah*

In den vergangen Jahren war auf dem Zeiler Weinfest immer sehr, sehr, sehr viel los; mit all seinen schönen Seiten, wie einer super Stimmung, wie auch den weniger schönen, z.B., dass man gefühlte zwei Stunden gebraucht hat, um einmal drüber zu laufen. Dieses Jahr war, zumindest an dem Tag, an dem ich da war, das Wetter eher so semigut. Naja: es hat öfter mal geregnet …

… aber das Regnen, bzw. der Umgang der Budenbetreiber und der Besucher mit dem Regen, hat gleich gezeigt, was an den Weinfesten in Unterfranken so schön ist: Keiner lässt sich die Stimmung verderben. Weniger los ist halt, weil keine Touris da sind – die Einheimischen kommen bei jedem Wetter^^ Wenn es kurz duscht, stehen die Leute halt auf, drängen sich unter Schirme, Budenvordächer oder Dachüberstände – und haben dort Spaß. Sobald es aufhört, kommen Helfer mit Abziehern und machen die Tische und Bänke wieder trocken und eine Minute später brummt das Fest wieder. Der Wahnsinn 😉

Weine habe ich (bzw. haben wir) auch probiert: Scheurebe, Schwarzriesling, Rotling und Silvaner. Dazu gab’s Wildschweinbratwurst, Käsekuchen, Wildschweinhotdog, Wasser und Sekt-Waldbeer-Sorbet. Alles super, alles toll.

Bis nächstes Jahr in Zeil

Michael

PS: Der „Abt Degen“ war auch wieder da 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s