2014er Schloß Rattey Eikspon PHOENIX

Guten Abend,

in einigen meiner Beiträge habe ich schon erwähnt, dass es im hohen Norden Deutschlands, in Mecklenburg-Vorpommern, ein ziemlich kleines Weinbaugebiet gibt: den Mecklenburger Landwein. Bei unserem heutigen Wein wurde die relativ neu gezüchtete Rebsorte Phoenix im Eichenfass ausgebaut. Da auf Landweinen jedoch nicht angegeben sein darf, dass sie im Fass ausgebaut wurden, wird dieser Wein unter dem Eigennamen „Eikspon“ vertrieben.

Eikspon Phoenix Schloß Rattey
Eikspon Phoenix Schloß Rattey

Der Presskorken, der im extravaganten Hals der Flasche steckte, riecht nach Stachelbeeren, überreifer Kiwi und Holz.

Im Glas ist der hellgoldene Wein klar und zeigt ein paar kleine Bläschen. Wenn ich mein Glas schwenke sehe ich breite Schlieren, die wie ein Wandteppich gleichmäßig langsam an der Glaswand herablaufen.

Eikspon Phoenix Schloß Rattey
Eikspon Phoenix Schloß Rattey

Im Glas rieche ich Honigmelone und türkischen Honig mit Zitrone. Dazu kommen Sternfrucht, Kaki, Ananas und überreife Kiwi. Ganz untypisch für Weißwein finde ich aber auch ein Bukett von eingekochten schwarzen Johannisbeeren, dunklem Honig, Waldboden, Leder, frischem Fleisch und Alkohol. Über dem Glas dominiert die Ananas, die von etwas Leder begleitet wird.

Eikspon Phoenix Schloß Rattey
Eikspon Phoenix Schloß Rattey

Im Mund ist der leichte Wein säuerlich adstringierend, unerwarteterweise scharf und etwas metallisch. Ich schmecke Limettenschale und Limettensaft. Auch beim Sprudeln tritt die Limette zusammen mit parfümigen Noten von Zitrone auf. Angenehmerweise ist dabei keine Alkoholschärfe wahrzunehmen. Schließlich ist der mittellange Abgang säuerlich und leicht scharf mit einem Geschmack von Limette.

Eikspon Phoenix Schloß Rattey
Eikspon Phoenix Schloß Rattey

Viele Grüße mit diesem Wein aus dem hohen Norden

Michael

Mecklenburger Landwein

2014er
Schloß Rattey
EIKSPON®
PHOENIX
Weißwein trocken
Schloßabfüllung

GbR Schloß Rattey, 17359 Rattey
www.mecklenburger-landwein.de

GS 6,4 G/L | 0,75 L | enthält Sulfite | RZ 3,0 G/L | 11,5 %vol