Spätburgunder ALTE REBEN – Weingut Haug – Bayerischer Bodensee Lindauer Spitalhalde – Bioland

Hallo liebe Leser,

heute will ich Ihnen den dritten Wein vom Bayerischen Bodensee, den ich mir im Sommer von einem Ausflug mitgebracht habe, vorstellen.

Der Naturkorken, der die dunkelgrüne Burgunderflasche verschloss, riecht nach Holz und Johannisbeeren. Im Glas ist der Spätburgunder vom Weingut Haug leuchtend rubinrot mit vielen backsteinfarben funkelnden Reflexen. Der klare Wein, der das Label „Alte Reben“ trägt, perlt ganz leicht und zieht viele langsame Schlieren am Glasrand.

 

Im Glas rieche ich intensiv schwarze Johannisbeere, Alkohol, Kirschen, Leder und Kakao. Nach einiger Zeit kommen rote Johannisbeeren, Granatäpfel, Blutorangen und Himbeeren dazu. Über dem Glas rieche ich Pflaumenmus und Kirschen, Leder und Granatäpfel, Hibiskusblüten und Himbeersirup.

Im Mund ist der Wein leicht, angenehm tanninhaltig und prickelnd. Ich schmecke neben Granatäpfeln und Johannisbeeren auch eine pikante Note. Beim Sprudeln erinnert mich der Wein wiederum würzig an Granatäpfel. Dasselbe gilt für den langen Abgang, wobei hier auch Blutorange hinzukommt.

Dieser Spätburgunder von der Lindauer Spitalhalde zeigt wieder einmal schön, dass es nicht nötig ist, einen Wein aus südlichen, weit entfernten Ländern zu kaufen, wenn man einen Roten sucht, der intensiv und tief ein Potpourri aus roten Früchten im Glas vereint.

Viele Grüße

Michael

Spätburgunder Rotwein
trocken 2016
ALTE REBEN
Lindauer Spitalhalde
Weingut Haug

13,5 % vol. | Qualitätswein | 0,75 l
Anbaugebiet Württemberg
Bereich Bayerischer Bodensee | Lage Lindauer Spitalhalde
Deutscher Wein | Enthält Sulfite
Bioland