TESCH RIESLING UNPLUGGED┬« ­čŹÉ trocken 2017

Gr├╝├č Gott,

wer meinen Blog regelm├Ą├čig liest, wei├č, dass ich kein gro├čer Fan von Mainstream-Weinen bin. Weine sollen meiner Meinung nach Charakter haben. Ich will die Rebsorte, die Handwerkskunst des Winzers, das Terroir, den Jahrgang, eben alles schmecken, sp├╝ren, riechen, f├╝hlen. Wenn ich mir das Video von Tesch zum UNPLUGGED┬« anschaue, denke ich, dass das genau mein Wein ist. Die Philosophie hinter dem heutigen Wein, der mir freundlicherweise kostenlos zum Verkosten und zum Bloggen vom Weingut TESCH zur Verf├╝gung gestellt wurde, wof├╝r ich mich ÔŁĄ´ŞĆ-lich bedanke, ist n├Ąmlich genau die: Es wird nichts gesch├Ânt, nichts verschnitten, der Wein ist durchgegoren, sodass keine Rests├╝├če Gef├Ąlligkeit vermittelt. Der Riesling ist rein und roh – und das ist mutig. Aber Mut wird belohnt, denn dieser Mut hat hier etwas Geniales geboren: einen richtig krassen Riesling.

Das Wort „unplugged“ bedeutet in der Musik „nicht eingesteckt“ und wird f├╝r Akustikversionen von Liedern, die normal mit Verst├Ąrker gespielt werden (also z. B. mit E-Gitarren), oder f├╝r Akustik-Alben von Bands, die normal eben mit Verst├Ąrker spielen, verwendet. Eine meiner beiden Lieblings-CDs ist von den Toten Hosen „Nur zu Besuch: Unplugged im Wiener Burgtheater“. (Die andere ist ebenfalls von den Toten Hosen: „Im Auftrag des Herrn“)

Da ist es schon wirklich ein sehr gro├čer Zufall, dass der heutige Wein sowohl genau mein Verst├Ąndnis von genial-krassen Weinen trifft, als auch, dass das Weingut Tesch und die Toten Hosen befreundet sind und es eigene Bandrieslingweine von TESCH gibt/gab: „Machmalriesling“ und „Wei├čes Rauschen“ (… die ich auch gerne mal probieren w├╝rde/probiert h├Ątte ;-) ).

TESCH
RIESLING
2017
UNPLUGGED®

trocken | Qualit├Ątswein
Gutsabf├╝llung Weingut Tesch | D-55450 Langenlonsheim
Product of Germany | Enth├Ąlt Sulfite
www.weingut-tesch.de
ALC. 12,5% VOL | 750 ml | NAHE

Der Riesling ist ganz hell goldgelb, klar und zeigt vereinzelt ganz feine Bl├Ąschen im und keine Schlieren am Glas.

Tesch Riesling 2017 UNPLUGGED

Meine Nase erschnuppert tief im Glas Birne­čŹÉ, Ananas und (gr├╝nen) Apfel. Dabei sind diese Aromen durchaus stark, fast w├╝rde ich sie mit (sehr hochwertigem) Willi­čŹÉ oder Obstler vergleichen. Der Aromenstrau├č ist aber nicht auf diese drei Leitaromen begrenzt: Ich finde s├╝├č-fruchtige T├Âne (ein bisschen Himbeere), exotisch-sommerliche (Zitronenschale – aber nicht Zitronensaft – Orange/Mandarine), gr├╝ne (L├Âwenzahn), florale (Veilchen), und w├╝rzige (gr├╝ner Pfeffer und evtl. Muskatnuss). Diese Bandbreite des Buketts ist ein guter Indikator f├╝r das Niveau des Weines.

Nat├╝rlich sind auch ├╝ber dem Glas viele fruchtige Noten zu entdecken: Apfel und Birne­čŹÉ, Ananas und Papaya(-fruchtfleisch), Zitronenschale und
Galiamelone. Hier ist der Riesling s├╝├čer und (noch) blumiger im Duft: evtl. Flieder, Veilchen, wei├čer, cremiger Honig.

Tesch Riesling 2017 UNPLUGGED

Im Mund wirkt der Riesling bei mir adstringierend. Er ist wahrhaft frisch, leicht herb und besitzt eine h├Âchst interessante pikante Mineralit├Ąt, welche ein Prickeln auf der Zunge hinterl├Ąsst. Beim Durchsprudeln des Weines mit Luft kommen Zitronen (jetzt: Zitronensaft) und wieder w├╝rzig-pikante mineralische T├Âne zutage. Genau diese Noten, finde ich auch im Abgang: Zitrone und etwas sehr mineralisch W├╝rziges.

Tesch Riesling 2017 UNPLUGGED

Vornehm ausgedr├╝ckt w├╝rde ich sagen, dass der TESCH RIESLING UNPLUGGED┬« ein sehr charaktervoller Wein ist. Besser auf den Punkt bringt es meiner Meinung nach ein anderes Wort: krass. In dem oben schon einmal erw├Ąhnten Video, in dem der Wein vorgestellt wird, hei├čt es, dass das Weingut TESCH 40% seiner Kunden verloren hat, als dieser Wein vorgestellt wurde – Kunden die mit nicht-Mainstream nicht klar kommen ÔÇŽ Ich kann dazu nur sagen: Wurst! Denn dieser Wein ist Zukunft. Wie (vll.) Karl Valentin schon sagte, sind Prognosen schwierig, insbesondere wenn sie die Zukunft betreffen. In diesem Fall lehne ich mich aber mal aus dem Fenster: Ich vermute, dass Deutschland in Sachen Mainstreamwein auf kurze oder lange Sicht nicht konkurrenzf├Ąhig ist. Aber so einen Wein wie den UNPLUGGED┬« soll erst mal jemand nachmachen. Ich kann nur sagen: Danke f├╝r diesen Mut!

Michael

Post Scriptum: Leider war das schon der letzte Riesling aus meiner TESCH Riesling-Lagenbox