HACIENDA EL GRIFO SEMIDULCE Malvasía Volcánica

Guten Abend,

heute stelle ich Ihnen den dritten Wein, den ich von meiner Kreuzfahrt auf die Kanaren und auf Madeira mitgebracht habe, vor, einen Malvasía, der auf Lanzarote angebaut wurde. Dabei muss man wissen, dass es auf Lanzarote eigentlich viel zu wenig regnet, um Acker-, geschweige denn Weinbau zu betreiben. Der Vulkanstein ist jedoch sehr saugfähig. Deswegen und wegen der einfallsreichen Winzer, die die Reben in unzählige kleine, geschützte Krater, die ein wenig wie Bombentrichter aussehen und in denen sich der Tau sammelt, pflanzen, ist es aber erstaunlicherweise doch möglich, der unwirklichen Vulkanlandschaft, die mich an eine Mondlandschaft erinnert, Rebenblut abzuringen. Freuen Sie sich also mit mir auf einen ganz besonderen Wein.

Der schwarze Kunststoffkorken (oder Gummikorken?) schaut nicht nur ungewöhnlich aus, sondern verströmt auch ein schönes Aroma von Limette und Pfingstrose. Der klare, sehr hell goldene Wein zeigt beim Einschenken sehr viele ganz feine Perlchen, welche sich später zu einem feinen Perlenkranz und etwas größeren Bläschen am Glas zusammenschließen. Nach dem Schwenken des Glases kann ich einige Schlieren beobachten.

Geprägt von warmen, fruchtigen Noten wie von Birnen- oder Stachelbeerkompott und untermalt von Limette, kandierter Ananas und einem Hauch Mürbteig ist das Bukett des Weines im Glas, wohingegen das darüber süßer und floraler ist. Hier rieche ich neben Stachelbeerkuchen, Dosenananas und Limettenbonbons auch Blumen. Weich, samtig, schwer und süß mit dem Geschmack von Dosenmandarinen und Pfirsich-Maracuja-Nachspeise sowie leicht herb und etwas pikant im mittellangen Abgang fühlt sich der Malvasía in meinem Mund an. Wenn ich den Wein mit Luft durchsprudle, durchströmt meine Nase der parfumgleiche Duft von Limetten.

Der Wein, der im Übrigen in einer Flasche abgefüllt ist, deren Einschenkkuhle am Boden wie ein Vulkan geformt ist und die Jahreszahl 1775 zeigt, ist anders, als ich erwartet habe. Bei „semidulce“ habe ich mir etwas Süßeres und bei „volcánica“ etwas Steinigeres vorgestellt. Nichtsdestoweniger ist der Malvasía Volcánica ein schöner, halbsüßer, warmer und fruchtiger Wein, den ich mir ideal zu Gorgonzola oder zu einer Pizza Quattro Formaggi vorstellen kann.

Schönen Abend

Michael

LANZAROTE

EL GRIFO

HACIENDA

EL GRIFO

SEMIDULCE

Malvasía Volcánica

1775

LANZAROTE Denominación de Origen
Embotellado por El Grifo S.A. San Bartolomé – España
VINO DE ESPAÑA Contiene sulfitos

www. elgrifo .com

12,5%alc.vol.
75cle

2018

CONSEJO REGULADOR DENOMINACIÓN DE ORIGEN LANZAROTE
LANZAROTE