Die GEFÄHRTEN Gräfin Dorothea Renata CASTELL

Guten Abend,

kennen Sie Homonyme? Das sind Wörter, die mehrere Bedeutungen haben, wie z. B. das Schloss – das das Vorhängeschloss und das Prinzessinnenschloss sein kann. Bekannter ist wahrscheinlich der Begriff „Synonym“, mit dem Worte bezeichnet werden, die unterschiedlich sind, aber das gleiche bedeuten. Ein Beispiel wäre das Paar „Traktor“ und „Landwirtschaftliche Zugmaschine“. Es gibt aber auch Synonyme, die sind irgendwie keine – oder doch? Konkret meine ich hier die beiden Begriffe „Cuvée“ und „Verschnitt“. Prinzipiell bezeichnen beide das Gleiche: Einen Wein, der aus mehr als einer Rebsorte gekeltert wurde. Nichtsdestotrotz ist Verschnitt irgendwie negativ konnotiert, während Cuvée positiv konnotiert ist. Der kritische Unterton, der bei dem Wort Verschnitt immer mitschwingt, unterstellt gewissermaßen allen Weinen, die aus mehr als einer Sorte vinifiziert wurden, dass ihre Qualität niedrig sei. Ein schönes Beispiel dafür, dass dieses Vorurteil nicht stimmt, sehen wir heute am Beispiel eines Cuvées ;-) aus Spätburgunder und Merlot vom fränkischen Weingut CASTELL.

Der granatrote, klare Wein zeigt nach dem Schwenken eine breite, schwere, langsame Schliere neben der anderen. Die Eindrücke im Glas sind tief und schwer wie von Baumrinde und gebratenem Rindfleisch. Darüber liegt ein roter Früchtegarten aus Kirschen, Pflaumen und Granatäpfeln, der mit einer leichten Süße von Rohzucker abgerundet wird. Mit aachener Pflaumenmus, frischen, sehr reifen Granatäpfeln und Waldboden fügt sich das Bukett über dem Glas harmonisch ins Gesamtbild. Leicht und weich mit vielen ausgeprägten Tanninen, die schön eingebunden und dennoch charakterstark sind, zeigt sich der Wein, der durch eine leichte Frische und eine ganz leicht pikante Note vervollständigt wird, in meinem Mund. Wenn ich den Wein mit Luft durchsprudel, kommt ein leichtes Aroma von Kirschwasser hervor, das schön zu den süßen, dunklen Saftkirschen im langen Abgang passt.

:-) Der Wein passt auch sehr gut zu edlen Schokoladen (-:

CASTELL
VDP

Die GEFÄHRTEN

GRÄFIN DOROTHEA RENATA

CASTELL

2016 ROTWEIN TROCKEN
FRANKEN

DEUTSCHER QUALITÄTSWEIN TROCKEN
FÜRSTLICH CASTELL’SCHES DOMÄNENAMT
CASTELL
ENTHÄLT SULFITE
GUTSABFÜLLUNG

WWW. DIE-GEFÄHRTEN .DE

750 ml 13,5 % VOL