Leitz Riesling Rheingau VDP.Gutswein

Liebe Leserinnen und Leser von michaelmagwein.wordpress.com,

die deutsche Rebsorte schlechthin, deren Name in manchen Ländern fast schon synonym zu Rheinwein Verwendung findet, ist unbestreitbar der Riesling. Der Riesling ist dabei nicht nur das identitätsbildende Element unter deutschen Winzern, er erfreut sich auch international großer Beliebtheit. Und eine der Regionen, die zum Riesling gehören wie Julia zu Romeo, wie Eva zu Adam, wie Sissi zu Franz, ist der Rheingau. Dort werden auf ca. 3100 Hektar auf den unterschiedlichsten Böden (Löss, Lösslehm, Quarzit bzw. Taunusquarzit, Tonschiefer sog. Hunsrückschiefer, Phyllit, Sand, Ton, Tonmergel des Tertiärs, junge Schwemmsedimente), die den Weinen eine Vielzahl verschiedener Charaktere verleihen können, Reben angebaut. Das Terroir, d. h. das warme, milde, fast schon mediterrane Klima, die guten Böden und die Südhanglagen, prädestinieren den Rheingau für die Herstellung hochqualitativer Weine. Dass die Rheingau-Winzer diesem Anspruch genügen, zeigt sich auch daran, dass dort im Schnitt nur ca. 6700 Liter pro Hektar erzeugt werden. Heute wollen wir einen Riesling, der auf Quarzit und Lössboden gewachsen ist, verkosten. Er ist vom Weingut Leitz aus (dem viel besungenen) Rüdesheim und wurde von mir bei Aldi Süd gekauft.

Im klaren, sehr hell goldenen Riesling sind einige Bläschen am Glas zu sehen. Vor dem Riechen schwenke ich mein Verkostungsglas – zum einen, um es den Aromen zu erleichtern, aus dem Wein in die Luft im Glas zu schweben, zum anderen aber auch, um die Viskosität des Weines anhand der verteilten, breiten, schnellen Schlieren zu beurteilen. Sobald ich lange genug geschwenkt habe, stecke ich meine Nase tief ins Glas, um ein reichhaltiges, träumerisches Bukett von reifen Pfirsichen und gelben Äpfeln, von fester Ananas und frischen Zitronen einzufangen. Eine deutliche Mineralität verleiht dem Bukett einen starken Körper. Fruchtig und fein geht es mit frischer Ananas, getrockneten Aprikosen und weichen Äpfeln auch über dem Glas weiter. Eine knackige, lustige, mit Aromen von sonnengereiften Zitronen untermalte Frische vermählt mit einer dezenten Herbe und einem belebenden Prickeln überrascht mich, wenn ich den trockenen Weißwein trinke. Frische, Mineralien und Zitronenaromen sind es sodann auch, die sowohl beim Durchsprudeln des Weines mit Luft als auch im langen Abgang zu finden sind.

L
VDP.GUTSWEIN

LEITZ
WEINGUT

RHEINGAU
RIES
LING
TROCKEN

2019 RHEINGAU RIESLING
Ein trockener Weißwein
aus dem Rheingau, der Heimat des Rieslings.
Rheingau Deutschland | Riesling | Trocken | Pasta Käse Fisch
Erzeugerabfüllung Weingut Leitz KG, Rüdesheim am Rhein
Deutscher Qualitätswein
Enthält Sulfite
12%vol 0,75le

Gekauft bei Aldi Süd.