Vin d’Alsace Cleebourg Gewurztraminer

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,

mit dem Gewürztraminer ist das so eine Sache. In so gut wie jedem grundlegenden Weinseminar wird ein Gewürztraminer verkostet, da seine Leitaromen so intensiv, ja überbordend sind, dass auch Anfänger sie leicht erkennen. Viele Weinliebhaber sagen dann aber schnell, dass ihnen Gewürztraminer zu langweilig wird und sie Weine bevorzugen, bei denen man mehr Spürsinn und eine geübtere Nase braucht, um die teils subtilen Aromen zu erschnüffeln. Was dabei oft vergessen wird, ist die grandiose Eleganz, die einem Gewürztraminer innewohnen kann.

Der Gewürztraminer ist quasi die Barock- oder Rokokokirche unter den Rebsorten. Auf jeden Fall überwältigend und glanzvoll – und, wenn ein guter Baumeister bzw. Winzer am Werk war, auch noch unglaublich elegant und stilvoll. Ein paar Regionen sind berühmt für ihre Traminer, neben Südtirol und Sachsen gehört auch das Elsaß dazu, aus dem unser heutiger Wein kommt. Freuen Sie sich auf ein Rokoko-Kunstwerk in einer Flasche.

Weiterlesen

Absolute Seltenheit: "Champagne Duval-Leroy Précieuses Parcelles Petit Meslier 2007"

Ich wünsche Ihnen einen wundervollen guten Abend

und begrüße Sie zu dieser Verkostung eines ganz besonderen Qualitätsschaumweines – einer wahren Rarität. Es ist ein Champagner, in dem keine der drei bekannten Champagnerreben Spätburgunder (Pinot Noir), Schwarzriesling (Müllerrebe, Pinot Meunier) und Chardonnay zu finden ist. Es ist auch kein Weißburgunder (Pinot Blanc) und kein Grauburgunder (Fromentaou) enthalten. Übrig bleiben also nur noch der Arbane (Arbanne), der auf nur noch ca. einem Hektar angebaut wird, und der Petit Meslier, der auf noch ca. drei Hektar angebaut wird. Es ist aber auch kein Arbane enthalten, sondern nur Petit Meslier – 100%. Ich kenne keinen anderen Champagner aus 100% Petit Meslier – wie gesagt: Wahrhaft außergewöhnlich und besonders … so wie ich es liebe.

Weiterlesen

CHAMPAGNE Vve. Monsigny PREMIER CRU BRUT

Guten Abend und schönen Sankt Nikolaus-Tag!

In 25 Tagen ist Silvester. Deshalb haben wir vor wenigen Tagen schon den CHAMPAGNE Vve. Monsigny ROSÉ BRUT von Aldi Süd verkostet und heute kommt ganz passend der CHAMPAGNE Vve. Monsigny PREMIER CRU BRUT von Aldi Süd dazu. Die Bezeichnung Premier Cru bezieht sich dabei (wie auch die Bezeichnung Grand Cru) auf ein relativ undurchsichtiges Qualitätsranking der Champagnergemeinden – und nicht etwa der Champagner – das aus dem Jahre 1911 stammt. Nichtsdestoweniger freue ich mich, Ihnen heute diesen Champagner vorstellen zu dürfen.

Weiterlesen

CHAMPAGNE Vve. Monsigny ROSÉ BRUT

Guten Tag,

bald kommen die Festtage Schlag auf Schlag: erst Heiligabend, dann Weihnachten und kurze Zeit später Silvester. Kein Wunder also, dass sich in den Prospekten und Regalen der Discounter und Supermärkte zunehmend Champagner finden. Aus diesem Grund möchte ich heute mit Ihnen zusammen den Rosé-Champagner von Vve. Monsigny von ALDI Süd verkosten.

Weiterlesen

Champagne Veuve Moreaux® Brut

Guten Tag,

heute ist der 30. Dezember 2018, das heißt, morgen ist der letzte Tag dieses Jahres, der zu Ehren des heiligen Papstes Silvester I. nach ebendiesem benannt wurde. Es gibt die verschiedensten Bräuche und Traditionen an diesem Jahresendtag, von Böllern und Feuerwerk, Bleigießen und Dinner for one-Schauen über den Jahresabschlussgottesdienst bis hin zu den kulinarischen Besonderheiten wie Silvesterkrapfen, Fondue, Raclette, Schaschlik und Zwiebelsuppe und natürlich das Anstoßen mit einer guten Flasche Schaumwein um Mitternacht, damit man gut ins neue Jahr rutscht. Ob es nun Sekt, Cava, Cremant, Krimsekt oder Champagner wird … darüber könnte man lange diskutieren. Sei’s wie’s sei, ich stelle Ihnen heute bewusst einen Champagner vor, den ich bei einem Discounter, genauer bei NORMA, gekauft habe, da – wie ich denke – wohl so einige überlegen, ob der im Vergleich zu anderen anstoßgeeigneten Getränken relativ höhere Preis für die Begrüßung des neuen Jahres und den Abschied des alten gerechtfertigt ist. Wie üblich gebe ich keine Empfehlung zum Kauf oder Nicht-Kauf und auch keine Punkte oder ähnliches. Ich beschreibe, wie ich den Champagner wahrnehme und Sie entscheiden selbst, ob er Ihnen zusagt.

Weiterlesen

Ganz, ganz besondere Weinflaschen, von denen ich mich nicht trennen konnte

Guten Tag,

vor zwei Wochen habe ich Ihnen die ganz besonderen Weinflaschen, von denen ich mich leider trennen musste, gezeigt. Heute kommt nun der nächste Teil dieser Miniserie: Die Flaschen, von denen ich mich nicht getrennt habe. Es gilt das Gleiche wie vor zwei Wochen: „Besonders“ kann ganz viele verschiedene Bedeutungen haben und dabei sowohl subjektiv als auch objektiv sein …

Weiterlesen