2014 Pfalz MORIO-MUSKAT lieblich

Grüß Gott,

Peter Morio gründete 1926 die Außenstelle der Bayerischen Landesanstalt für Wein-, Obst- und Gartenbau in Würzburg auf dem Geilweilerhof in Siebeldingen, die man heute als Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof kennt, welches seit 2008 Teil des Julius-Kühn-Instituts ist. Man kennt Peter Morio vor allem wegen seiner vier Neuzüchtungen: Bacchus, Domina, Optima und Morio-Muskat (Warum der wohl so heißt? ^^).

Anders als vom Züchter angegeben, ist der Morio-Muskat 1928 nicht aus Silvaner und Weißburgunder gekreuzt, sondern aus Silvaner und gelbem Muskateller. Der Morio-Muskat hat ein ausgeprägtes Muskatelleraroma und wird heute hauptsächlich in Rheinhessen und der Pfalz angebaut.

Weiterlesen

BAROLO 2012 DOCG

Guten Tag,

wenn Sie spontan an Rotwein denken, an welchen oder an was für einen Typ von Rotwein denken Sie da? Ich würde vermuten, dass die meisten Leute (zumindest in Deutschland) an einen Chianti, einen Burgunder (aus der Bourgogne) oder an einen Bordeaux denken. Eine Region, aus der auch viele wirklich große europäische Rotweine kommen, wird leider oft vergessen: das Piemont. Wir wollen heute einen trockenen Rotwein aus dieser norditalienischen Gegend trinken: einen Barolo.

Weiterlesen

Herrenberger Hof Riesling Pfalz 2015

Grüß Gott,

DIE Rebsorte Deutschlands ist unbestreitbar der Riesling. (Auch wenn es mein fränkisches Herz schon etwas schmerzt, dass es nicht der Silvaner ist.) Aber ganz ehrlich: Das Weinland Deutschland wird außerhalb des deutschen Sprachraums quasi mit dem Riesling gleichgesetzt. Vielleicht kennt man dort noch die Scheurebe – den frechen Cousin des Rieslings – den Weißburgunder (und hoffentlich den Silvaner). Nichtsdestotrotz ist und bleibt der Riesling das Aushängeschild des deutschen Weinbaus. Darum wollen wir heute einen Riesling verkosten und zwar einen vom Herrenbergerhof.

Weiterlesen

Mouton Cadet – Baron Philippe de Rothschild – Bordeaux 2015

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntagabend,

heute will ich Ihnen einen Wein aus einem der wahrscheinlich berühmtesten Weinbaugebiete der Welt vorstellen, einen Bordeaux. Der 2015er Mouton Cadet von Baron Philippe de Rothschild SA wurde mir freundlicherweise von „Tanja Klein PR“ aus Berlin kostenfrei zur Verkostung zur Verfügung gestellt, wofür ich mich hiermit herzlich bedanke.

Weiterlesen

„Rumänischer Wein“ aus Bischberg, Franken

Grüß Gott,

heute will ich Ihnen einen Wein präsentieren, den man so im Laden nicht kaufen kann. Bekannte von mir haben im eigenen Garten an der Kirchenmauer eine (oder ein paar) Weinrebe(n), aus der sie etwas Wein zum Eigenbedarf herstellen – handgepflückt und ungeschwefelt. Die Hobbywinzer stammen aus Rumänien und stellen den Wein so her, wie ihre Vorfahren ihn in Rumänien hergestellt haben. Was es für eine Rebsorte ist, die dort wächst, konnte mir leider niemand sagen. Wahrscheinlich kommt die Rebsorte aus Rumänien (vielleicht aber auch aus Franken oder woanders her^^).

Weiterlesen