Rosenmuskateller 2015 HOFKELLEREI WILLI & GERLINDE WALCH, Tramin an der Weinstraße

Schönen Sonntag liebe Leserinnen und Leser,

es ist mir eine große Freude, heute einmal mehr die Verkostungseindrücke eines Rosenmuskatellers präsentieren zu dürfen. Diese Mutation des Muskatellers mit ihren roten Beeren und roséfarbenen Weinen schafft es, die Blumen-Honig-Mandarine-Vielfalt der Muskatellerrebe mit den typischen tiefen Rotweinaromen von Leder und Wald zu vereinen.

Weiterlesen

Martini Asti DOCG

Grüß Gott,

von meiner Reise nach Alba di Canazei habe ich drei Weine bzw. Schaumweine mitgebracht: einen Lagrein dunkel, einen Gewürztraminer und einen Asti. Die beiden zuerst genannten habe ich ja schon vorgestellt, bleibt für heute also der Asti. Wissen Sie, was ein Asti ist – zum Beispiel im Unterschied zu einem Moscato d’Asti, einem Prosecco Frizzante, Prosecco Spumante, Sekt, Champagner, Secco etc. Wenn nicht, ist das kein Problem, das können Sie gerne hier nachlesen^^

Weiterlesen

Zwischen den Seen KRACHER No. 3 Burgenland Rosenmuskateller 2011

Grüß Gott,

wer meinen Blog aufmerksam ließt, weiß inzwischen wahrscheinlich schon, welche Rebsorten meine persönlichen Lieblinge sind. Eine davon ist der Rosenmuskateller bzw. Moscato Rosa. Diese Mutation des Muskatellers, mit einem Farbspektrum, das von dunkel rosé bis matt hellrot geht, besticht durch die unglaubliche Mischung aus Muskatellernoten und dem Duft frisch erblühter Rosen.

Zwischen den Seen
L11B

Weinlaubenhof KRACHER Kollektion
Burgenland 2011
[Zeichnung: rote Rosenblüte]
Nummer 3

Süß | alc. 10,5% vol | e 375 ml
Nr3/9 | teilweise gegorener Traubenmost aus
Österreich
Enthält Sulfite | Abfüller Kracher GmbH
KRACHER A-7142 Illmitz

gekauft bei dessertweine.de

Weiterlesen