Martini Asti DOCG

Grüß Gott,

von meiner Reise nach Alba di Canazei habe ich drei Weine bzw. Schaumweine mitgebracht: einen Lagrein dunkel, einen Gewürztraminer und einen Asti. Die beiden zuerst genannten habe ich ja schon vorgestellt, bleibt für heute also der Asti. Wissen Sie, was ein Asti ist – zum Beispiel im Unterschied zu einem Moscato d’Asti, einem Prosecco Frizzante, Prosecco Spumante, Sekt, Champagner, Secco etc. Wenn nicht, ist das kein Problem, das können Sie gerne hier nachlesen^^

Weiterlesen

Eine Seltenheit aus der Champagne: Champagner 4 Cépages Brut

Grüß Gott,

wie sowohl Champagnerkenner als auch die aufmerksamen Follower meines Blogs wissen, werden die allermeisten Champagner aus den Rebsorten

  • Schwarzriesling
  • Chardonnay
  • Spätburgunder

gekeltert. Wie in einem früheren Beitrag beschrieben, gibt es aber auch Ausnahmen – DIESE MAG ICH SEHR^^ und genau so eine wollen wir heute probieren! Auch wenn weder Arbane noch Petit Meslier vertreten sind, so ist aber doch Weißburgunder in dieser halben Flasche.

Weiterlesen

Weinentdeckung! Keschde unn Monnlä – Deutscher Sekt

Grüß Gott,

drei Weine der Deutschen Weinentdeckungsgesellschaft habe ich Ihnen ja schon vorgestellt: Die Liebesheirat, den Red light! und den Gipfelstürmer (VDP.ERSTE LAGE). Heute wollen wir uns einem Schaumwein zuwenden.

Oft stellen sich Leute die Frage (und oft wurde sie mir auch schon gestellt): Champagner, Sekt oder Prosecco? Diese Frage will ich jetzt nicht in aller Ausführlichkeit diskutieren – wer gerne mehr lesen will, sei auf einen meiner Artikel zu genau dem Thema verwiesen – aber ich möchte Ihnen heute einen Sekt vorstellen, der sich vor keinem Champagner verstecken muss!

Weiterlesen