Oberschwappacher Sommertal 2011er Blauer Silvaner

Liebe Leserinnen und liebe Leser von michaelmagwein,

wir wollen heute zusammen einen blauen Silvaner verkosten. Das „Blau“ in Blauer Silvaner mag den einen oder die andere von Ihnen vielleicht verwirren, da Silvaner doch bekanntlich ein Weißwein ist. Nun kann man wissen, dass sich auch aus blauen Weinbeeren Weißwein keltern lässt, was im Falle des Blauen Silvaners aber gar nicht von Bedeutung ist, da der Blaue Silvaner, anders als es sein Name vermuten lässt, keine blauen, sondern graue bzw. rötliche Beeren besitzt. Diese sind also deutlich dunkler als die des grünen Silvaners, welche erstaunlicherweise ;-) grün sind, und wurden somit in einer leichten Übertreibung „blau“ genannt. Wenn Sie mehr zum Thema Beeren- und Weinfarben erfahren wollen, können Sie dies in dem überaus lesenswerten Beitrag „grün, grün-gelb, gelb, rosa, grau/rötlich, rot, blau, schwarz“ nachlesen.

Weiterlesen

GOGER Geschwisterliebe

Helau! 🥳🥳🥳

Ich wünsche Ihnen, liebe Leserinnen und Leser von „Michael mag Wein“, einen wunderbaren und lustigen Faschingsdienstagabend!

Vor schon etwas längerer Zeit habe ich Ihnen das Unboxing der Weine vom Weingut Goger aus Sand am Main präsentiert. Bis auf drei Weine habe ich alle schon verkostet und Ihnen vorgestellt. Unter diesen drei Weinen, die noch fehlen, sind jedoch die beiden, die meiner Meinung nach die herausragendsten sind. Es handelt sich um den Eiswein und um unseren heutigen Wein, der „Geschwisterliebe“ heißt. Es handelt sich um einen aus mehreren Gründen ganz besonderen Weißwein, der im modernen, neuen Bockbeutel abgefüllt ist. Die Spätlese wurde anlässlich der Wahl der fränkischen Weinkönigin 2019 kreiert – von einer der drei Kandidatinnen zur fränkischen Weinkönigin 2019, Elisabeth Goger, und ihrem Bruder Karl Maximilian Goger. Es handelt sich um einen Silvaner, der, trotzdem von vielen Weinexperten behauptet wird, dass diese Rebsorte und ein Holzfass nicht zueinander passten, zu 25-30 % im Barrique ausgebaut wurde – der Rest war im Edelstahltank. Aber damit nicht genug: Im Barrique lag der Silvaner auf der Hefe (quasi sur lie). Und, sofern ich es richtig verstanden habe, wurde der Prädikatswein ohne zugesetzten Schwefel vinifiziert, was bedeutet, dass er während der Gärung jeden Tag gerührt werden muss – viel zusätzliche Arbeit also. Seien Sie also mit mir gespannt, ob diese Mehrarbeit sich gelohnt hat! Der Wein mit dem außergewöhnlichen Namen „Geschwisterliebe“ wurde mir dankenswerter- und freundlicherweise vom Weingut & Hotel Goger aus Sand am Main kostenfrei zum Verkosten und Bloggen zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Stefan Goger 2016er Escherndorfer Fürstenberg Silvaner Spätlese trocken Franken

Liebe Leserinnen und Leser,

ich will mit Ihnen zusammen eine Silvaner Spätlese vom Weingut Goger verkosten. Wie Sie wahrscheinlich schon wissen, kennt das deutsche Weingesetz neben Wein (früher: Tafelwein), Landwein und Qualitätswein (bzw. Qualitätswein bestimmtes Anbaugebiet) auch sechs verschiedene Prädikatsweine. Neben dem Eiswein, der außer Konkurrenz steht, sind das in aufsteigender Reihenfolge der Kabinett, die Spätlese, die Auslese, die Beerenauslese und die Trockenbeerenauslese. Allen Prädikatsweinen gemein ist, dass keine anderen als die angegebenen Rebsorten enthalten sein dürfen. Die aufsteigenden Stufen werden nach dem Mostgewicht bestimmt. Unsere Silvaner Spätlese ist also aus 100% Silvaner und schon ziemlich weit oben in der deutschen Weinhierarchie. Der Wein, der in einem neuen Bocksbeutel abgefüllt ist, wurde mir freundlicherweise kostenlos zum Verkosten und Bloggen vom Weingut Goger zur Verfügung gestellt, wofür ich mich hiermit herzlich bedanke.

Weiterlesen

Bericht vom Juliusspital.Open 2019 aus Würzburg

Liebe Leser,

in diesem Beitrag berichte ich Ihnen vom Juliusspital.Open, einem Weinfest, einem Open-Air-Konzert, einer Weingutsführung, einer Kulturveranstaltung und das alles auf einmal und noch viel mehr im Juliusspital Würzburg, dem zweitgrößten Weingut Deutschlands (nach Kloster Eberbach) und dem größten Silvanerweingut der Welt. Die Eintrittspreise für Verkostung und Kellerführung wurden mir vom Juliusspital zum Zwecke des Bloggens freundlicherweise erlassen, wofür ich mich herzlich bedanke.

Weiterlesen

Frankenweinprobe im Bayreuther Wein- und Confiseriehaus

 

Guten Abend,

letzte Woche durfte ich an einer Weinprobe zum Thema „Franken“ im Bayreuther Wein- und Confiseriehaus teilnehmen. Verkostet wurden zehn Frankenweine – vom Müller-Thurgau bis zum Blanc de Noir. Fachkundig führte uns die Familie Breitling durch den Abend mit einer bunten Mischung aus Geschichten, Anekdoten und Gedichten einerseits und Wissenswertem rund um die Themen Weinherstellung, -lagerung, Rebsorten, Bioweinbau, Bewässerung, Böden und Flaschenformen andererseits. Zu allen Weinen wurden nicht nur Beschreibungen gegeben, sondern diese auch immer mit etwas Witz um einige persönliche Bemerkungen oder Erlebnisse ergänzt. In den Phasen zwischen den Weinen konnten wir unsere Geschmacksnerven mit Käse, Schinken und Brot auf andere Gedanken bringen und dabei Fragen stellen – die natürlich souverän beantwortet wurden – oder über Leitaromen diskutieren.

Weiterlesen

Silvaner Weinbau Mohl Unterhaid

Grüß Gott,

heute habe ich ein Foto für Sie ;-) Und zwar ein Foto eines fränkischen Silvaners in einem Römerglas. Das ist erst einmal nichts so Besonderes. Wenn man aber weiß, wo der Silvaner herkommt, vielleicht schon. Er kommt nämlich aus Oberfranken … Ja, ja, nicht nur in Unter- und Mittelfranken wird Wein angebaut, sondern auch in Oberfranken – wenn dort zwar nur in zwei Kommunen: in der Gemeinde Oberhaid, zu der auch Unterhaid gehört, und in der Stadt Bamberg (am Michelsberg).

Weiterlesen

Meisterstück 2016. Silvaner & Riesling Trocken. Franken

Guten Tag,

der Top-Zwei-Wein meiner ewigen Bestenliste, gemessen an der Anzahl der Klicks auf meinem Blog, ist zur Zeit das Meisterstück 2015 Domina & Spätburgunder Trocken Franken. Neulich habe ich bei Norma (eigentlich würde ich im Dialekt ja „bei der Norma“ sagen ;-) ) ein weiteres Meisterstück gefunden: diesmal aus Silvaner & Riesling.

Der Riesling zählt sicherlich weltweit zu den Rebsorten, aus denen die qualitativ besten Weine erzeugt werden, und ist DIE Rebsorte Deutschlands. Ganz Deutschlands? Nein😉 In Franken hat es der Riesling schwer, denn hier hat der Silvaner sowohl seine Böden und sein Klima, aber auch die Gunst der Bevölkerung gefunden. Da verspricht ein fränkischer Bocksbeutel mit einem Cuvée aus Riesling und Silvaner mit dem verheißungsvollen Namen Meisterstück natürlich viel. Und so will ich Ihnen diesen Wein nicht vorenthalten.

Weiterlesen

2014 Silvaner Kabinett Trocken Franken

Grüß Gott,

in Deutschland unterscheidet man ja zwischen den (aufsteigenden) Qualitätsstufen (Tafel-)Wein, Landwein, Qualitätswein und Prädikatswein, wobei sich der zuletzt genannte nochmal (aufsteigend in der Qualität) in Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese und Trockenbeerenauslese sowie (außer Konkurrenz in der Qualitätshierarchie innerhalb der Prädikatsweine) Eiswein.  Wir wollen heute einen Prädikatswein – und zwar einen Kabinett – verkosten.

Weiterlesen