Eine Seltenheit aus der Champagne: Champagner 4 Cépages Brut

Grüß Gott,

wie sowohl Champagnerkenner als auch die aufmerksamen Follower meines Blogs wissen, werden die allermeisten Champagner aus den Rebsorten

  • Schwarzriesling
  • Chardonnay
  • Spätburgunder

gekeltert. Wie in einem früheren Beitrag beschrieben, gibt es aber auch Ausnahmen – DIESE MAG ICH SEHR^^ und genau so eine wollen wir heute probieren! Auch wenn weder Arbane noch Petit Meslier vertreten sind, so ist aber doch Weißburgunder in dieser halben Flasche.

Weiterlesen

San Giovanni Prosecco di Valdobbiadene Brut

Guten Tag,

an was denken Sie, wenn Sie Prosecco hören? An aufgedrehte Party-Girls, die statt zuckersüßer Cocktails lieber etwas Edleres trinken möchten? Aber Prosecco kann nicht nur aufgedrehte Frauen beim Mädelsabend (so die Vorstellung in vielen Werbungen) bezirzen – Prosecco kann auch Weinliebhaber und -kenner begeistern. Ja, Prosecco kann beides. Für Weinliebhaber sollte man aber besser eine Flasche Spumante nehmen – oder gar eine Flasche Valdobbiadene. So wie ich!

Weiterlesen

Chianti Colli Senesi 2013 im Fiasco

Grüß Gott,

wenn ich Fiasco höre, muss ich normal immer an ein Fiasko denken, also an einen Misserfolg. Ein Fiasco jedoch ist eine Flaschenform, in die in der Toskana traditionell Chianti abgefüllt wird. Leider steht diese Flaschenform manchmal im Verdacht, dass sie für (billigen) Wein für Touristen verwendet wird. Vielleicht ist die Fiasco eben auch ein guter Marketing-Gag (für Touris). Aber es werden auch gute Chiantis in Fiascos gefüllt.

Weiterlesen

BARBARESCO Pelissero Nubiola 2011 DOCG

Grüß Gott,

quasi jede Region in Italien ist für ihren Rotwein berühmt. Da verliert man schnell den Überblick. Besonders zu erwähnen sind jedoch immer die Rotweine der Toskana und die des Piemont. Um einen Piemonteser wollen wir uns heute kümmern: und zwar um einen Barbaresco. Barbaresco wird sortenrein gekeltert, was bei italientischen Weinen nicht die Regel ist. Und zwar besteht der Barbaresco zu  100 % aus Nebbiolo. Außerdem muss er ziemlich lange (mind. 29 Monate) gelagert werden – davon mind. sechs im Holzfass.

Weiterlesen