SULTANİYE Paşaeli MORSO SOLE 2018

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,

nachdem ich Ihnen am Sonntag den ÖKÜZGÖZÜ, einen türkischen Rotwein, vorgestellt habe, will ich Ihnen nun einen türkischen Weißwein, den SULTANİYE Paşaeli, zeigen. Ich vermute, Ihnen geht es wie mir: Ich kenne weder türkische Weine noch die dortigen Rebsorten. Was ich inzwischen erfahren habe, ist, dass es in der Türkei wohl sehr, sehr viele autochtone Sorten gibt – also solche, die nirgendwo sonst vorkommen. Falls es nicht eh schon spannend genug ist, Weine aus der Türkei zu verkosten, ist diese Chance, neue und unbekannte Rebsorten und damit ungeahnten Weingenuss kennen zu lernen, doch ein starker Anreiz, sich auf so unbekannte Weinwelten wie die Türkei einzulassen. Der SULTANİYE Paşaeli ist der zweite Wein aus dem Weinpaket von Sarap.Online. Der Wein wurde mir, wie auch das gesamte Paket, dankenswerterweise im Rahmen eines Produkttests kostenfrei zum Verkosten und zum Bloggen von Sarap.Online zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

VINHO MADEIRA WINE H. M. BORGES SUCRS. LDA. medium sweet

Guten Abend,

die Gebote der Stunde heißen #stayhome #wirbleibenzuhause #flattenthecurve – und das ist auch richtig so! Das bedeutet aber auch, dass man zur Zeit nicht nach Madeira fahren soll und folglich dort auch keine Südweine probieren kann. Deshalb passt diese kleine Serie der Madeira-Probierfläschchen, die ich Ihnen gerade vorstelle, sehr gut in unsere Zeit. So können wir wenigstens im Geiste nach Madeira fahren. Freuen Sie sich also mit mir auf das dritte Probierfläschchen, in dem sich ein halbsüßer Madeirawein befindet.

Weiterlesen

Die GEFÄHRTEN Gräfin Dorothea Renata CASTELL

Guten Abend,

kennen Sie Homonyme? Das sind Wörter, die mehrere Bedeutungen haben, wie z. B. das Schloss – das das Vorhängeschloss und das Prinzessinnenschloss sein kann. Bekannter ist wahrscheinlich der Begriff „Synonym“, mit dem Worte bezeichnet werden, die unterschiedlich sind, aber das gleiche bedeuten. Ein Beispiel wäre das Paar „Traktor“ und „Landwirtschaftliche Zugmaschine“. Es gibt aber auch Synonyme, die sind irgendwie keine – oder doch? Konkret meine ich hier die beiden Begriffe „Cuvée“ und „Verschnitt“. Prinzipiell bezeichnen beide das Gleiche: Einen Wein, der aus mehr als einer Rebsorte gekeltert wurde. Nichtsdestotrotz ist Verschnitt irgendwie negativ konnotiert, während Cuvée positiv konnotiert ist. Der kritische Unterton, der bei dem Wort Verschnitt immer mitschwingt, unterstellt gewissermaßen allen Weinen, die aus mehr als einer Sorte vinifiziert wurden, dass ihre Qualität niedrig sei. Ein schönes Beispiel dafür, dass dieses Vorurteil nicht stimmt, sehen wir heute am Beispiel eines Cuvées ;-) aus Spätburgunder und Merlot vom fränkischen Weingut CASTELL.

Weiterlesen

Cantina di Vicobarone SHERATAN Ortrugo dei Colli Piacentini Vino Spumante Brut

Liebe Leser,

es ist mir eine große Freude, Ihnen heute den dritten Wein aus dem Weinpaket der Cantina di Vicobarone vorstellen zu dürfen. Im eigentlichen Sinne handelt es sich dabei aber nicht um einen Wein, sondern um einen Qualitätsschaumwein, einem Vino Spumante. Der SHERATAN wurde mir freundlicherweise kostenlos zum Verkosten und Bloggen von der Cantina di Vicobarone zur Verfügung gestellt, wofür ich mich hiermit herzlich bedanke.

Weiterlesen

Bericht vom Juliusspital.Open 2019 aus Würzburg

Liebe Leser,

in diesem Beitrag berichte ich Ihnen vom Juliusspital.Open, einem Weinfest, einem Open-Air-Konzert, einer Weingutsführung, einer Kulturveranstaltung und das alles auf einmal und noch viel mehr im Juliusspital Würzburg, dem zweitgrößten Weingut Deutschlands (nach Kloster Eberbach) und dem größten Silvanerweingut der Welt. Die Eintrittspreise für Verkostung und Kellerführung wurden mir vom Juliusspital zum Zwecke des Bloggens freundlicherweise erlassen, wofür ich mich herzlich bedanke.

Weiterlesen

Mein Bericht von der Weinverkostung in Neustadt an der Weinstraße am 12. Mai 2019: Rebsorte des Jahres – Sauvignon Blanc im Glas

Grüß Gott,

wie angekündigt war ich an Muttertag, am 12. Mai, bei einer Weinverkostung in Neustadt an der Weinstraße, die ein besonderes Motto hatte: den Sauvignon Blanc. Frisch, grün, kantig, mit manchmal exotischen Aromen, manchmal blumigen, manchmal heimisch-fruchtigen wie von Stachelbeeren ist er (ähnlich der Scheurebe) ein typischer Sommerwein, der in letzter Zeit immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Für die Verkostung wurde mir der Eintrittpreis zum Zwecke des Bloggens von der Tourist-Information Neustadt an der Weinstraße erlassen, wofür ich mich ganz herzlich bedanke.

Weiterlesen