Lebkuchen Schmidt Heidelbeerwein

Grüß Gott,

heute endet ja offiziell die Weihnachtszeit. Nichtsdestotrotz kann es aber ein paar Mal noch ein wenig kalt werden. Für all diejenigen, denen dann der Sinn nach etwas Glühweinähnlichem steht, die allerdings die Weihnachtsgewürze im nahenden Frühjahr unpassend finden, habe ich heute eine Idee: warmen Beerenwein, in diesem Fall Heidelbeerwein, welcher darüber hinaus auch kalt sehr gut schmeckt.

Weiterlesen

Weingärtner’s Riesling SECCO

Guten Tag,

bald beginnt ja wieder die große Champagner- und Sektzeit. Es gibt jedoch auch Menschen, die den teils kräftigen Hefegeschmack im Schaumwein nicht so gerne mögen. Hierfür eignet sich dann ein Perlwein wie perfekt, die in Deutschland ja oft „Secco“ heißen (was eigentlich „trocken“ bedeutet, hier aber nicht so verwendet wird). Bei Seccos sollte man nur darauf achten, aromatischere Rebsorten zu wählen, da ja der Hefegeschmack fehlt und durch die Kohlensäure schwache Aromen überdeckt werden können. Aus diesem Grund wollen wir uns heute einen Riesling-Secco anschauen (und ihn trinken).

Weiterlesen

2014 Pfalz MORIO-MUSKAT lieblich

Grüß Gott,

Peter Morio gründete 1926 die Außenstelle der Bayerischen Landesanstalt für Wein-, Obst- und Gartenbau in Würzburg auf dem Geilweilerhof in Siebeldingen, die man heute als Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof kennt, welches seit 2008 Teil des Julius-Kühn-Instituts ist. Man kennt Peter Morio vor allem wegen seiner vier Neuzüchtungen: Bacchus, Domina, Optima und Morio-Muskat (Warum der wohl so heißt? ^^).

Anders als vom Züchter angegeben, ist der Morio-Muskat 1928 nicht aus Silvaner und Weißburgunder gekreuzt, sondern aus Silvaner und gelbem Muskateller. Der Morio-Muskat hat ein ausgeprägtes Muskatelleraroma und wird heute hauptsächlich in Rheinhessen und der Pfalz angebaut.

Weiterlesen

Ein Souvenir

Hallihallo,

ich melde mich heute seit etwas längerer Zeit wieder zurück. Sie müssen entschuldigen, denn ich war in letzter Zeit (dienstlich) ziemlich viel unterwegs und konnte mich deshalb weder um den Blog noch (und das ist noch schlimmer) um den Wein kümmern. Von einer der Reisen habe ich aber den heutigen Wein mitgebracht, den ich erst beschreiben möchte, damit Sie mitraten können, um was für einen Wein es sich handeln könnte.

Weiterlesen